World Wide Gas und der 1100 g-Traum

Von Unternehmen in führender Position erwartet man Innovationen. Sich auf seinen Lorbeeren auszuruhen, kann nur zum Stillstand führen. Wenn ein Unternehmen nicht kontinuierlich danach strebt sich zu verbessern, werden seine Standards sinken.

In der breiteren N2O-Unternehmensgemeinschaft sehen wir diese sinkenden Standards überall. Und wenn die Qualität darunter leidet, wird das Resultat davon immer an den Verbraucher weitergereicht. Sicherheitsstandards sind oft das erste, das dem Wunsch nach Einsparungen geopfert wird. Die ethische Priorität jedes Unternehmens ist es, N2O-Produkte mit der größtmöglichen Sicherheit herzustellen.

Ein weiteres Beispiel für die sinkenden Standards in der Branche besteht darin, dass das Endprodukt nicht mehr gründlich getestet wird. Das zweite Opfer der Nachlässigkeit ist immer die Qualität. Sobald Geld zur einzigen Priorität wird, können Fehler in vielen Bereichen auftreten: Versandgewichte, Qualität von Etikettierung und Markenkennzeichnung, einwandfreie Verpackung, Produktreinheit und vieles mehr.

Deshalb möchten wir uns einmal die Zeit nehmen und aufzeigen, wie World Wide Gas die billigen Nachahmermarken in den Schatten stellt und wie wir die Vorschriften und Zertifizierungen von N2O-Produkten und ihrer Herstellungsprozesse auch weiterhin vollständig unterstützen.

Die Bedeutung von Distickstoffoxid-Zertifizierungen

In der Welt des N2O gibt es zwei Faktoren, die die Profis von den Nachahmern trennen: Strukturelle Integrität und Produktreinheit.

Strukturelle Integrität bezieht sich auf die Behälter, die das Druckgas beinhalten. Die Konstruktion der Zylinder, von ihrer Form über die Wanddicke bis hin zur Art und Weise, wie das Gas verteilt wird, ist von entscheidender Bedeutung für die operativen Standards. Die Zertifizierung der Metallbehälter und die Art und Weise, wie das N2O hinein- und wieder herauskommt, ist kritisch für eine gute Qualitätssicherung. Wenn die Konstruktion anfällig gegenüber Undichtigkeiten ist, bekommt der Kunde nicht das Produkt, für das er bezahlt hat. Und wenn die Konstruktion bei geringen Extremen katastrophal ausfällt, kann das Lebensgefahr bedeuten.

Die Reinheit des N2O ist eine weitere wichtige Zertifizierung, die notwendig ist. Diese Produkte werden überwiegend in der Nahrungsmittelbranche eingesetzt. Sie sollen entweder neutral oder mit einem bestimmten Geschmack versehen sein. Und sie sollten auf keinen Fall die Verzehrbarkeit oder Haltbarkeitsdauer des Produkts beeinträchigen, dem sie zugesetzt sind. Unreine, nicht zertifizierte Gase sind nicht nur eine Gefahr für das Produkt, das sie verunreinigen, sondern auch für die Menschen, die diese Produkte verzehren. Reinheitstests und -zertifizierungen sind für die Handhabung von Distickstoffoxid von kritischer Bedeutung.

Deshalb bleibt World Wide Gas wachsam und achtet darauf, dass unsere Wissenschaftler und Manager sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich Chemikalien- und Materialausbildung auf dem Laufenden halten. Wir gehen über die reine Zertifizierung hinaus und achten auch auf Aspekte der kontinuierlichen Weiterbildung unserer Mitarbeiter.

Die Vorteile hausinterner Herstellung und Testung

Wenn Unternehmen kritische Zertifizierungen ignorieren, Einheiten aus zugelieferten Teilen zusammensetzen und auf andere Weise versuchen, Kosten einzusparen, kommt es schnell zu Fehlern. Deshalb produziert World Wild Gas alles selbst und öffnet sich der Prüfung durch nationale und internationale Normungsorganisationen.

Weshalb ist die hausinterne Herstellung und Eigenständigkeit in der NO2-Branche so wichtig? Vereinfacht gesagt, lässt sich eine interne Fertigung leicht prüfen. Wenn alles im Haus ist, kann man täglich Inspektionen vornehmen. Fertigungs-Checklisten können vom ersten bis zum letzten Schritt beachtet werden. Und das interne Prüfen kann dabei an verschiedenen Übergangsstellen vorgenommen werden.

Wenn Teile außer Haus gefertigt werden, wäre eine Stringenz dieser Art nicht möglich. Kein externes Unternehmen wird eine tägliche Inspektion seiner Fabrik zulassen, und es wird auch keine ständige Prüfung oder Testanforderungen von einem seiner Kunden dulden. Ein externes Unternehmen produziert wahrscheinlich verschiedene Produkte für ganz unterschiedliche Unternehmen und wird sich nicht auf sichere Distickstoffoxid-Komponenten spezialisieren.

Ein weiteres Beispiel für die Überlegenheit der hausinternen Teilefertigung ist, dass eine vollkommen automatisierte Testung nur möglich ist, wenn die Kontrolle des Herstellungsprozesses von Anfang bis Ende in einer Hand liegt. Die Möglichkeit, die Zylinder bei jedem Herstellungsschritt zu wiegen, den Prozess von leeren Behältern hin zu vollen Zylindern zu verfolgen, die über den gesamten Weg hinweg bis zur Versandstelle nachverfolgt werden – das ist ein Luxus, den Nachahmer einfach nicht haben. Stichpunktkontrollen von Chemikalienchargen, von den ersten Produktionsschritten bis hin zum Befüllungsschritt, ist nur dann möglich, wenn die Produktion des Gases vollständig im eigenen Haus erfolgt.

Fazit

World Wide Gas bleibt führend in der N2O-Branche, indem es die Zertifizierungen auf aktuellstem Stand hält, rigorose interne Kontrollen durchführt und für das Feedback unserer anspruchvollsten Kunden offen ist. Kein Nachahmer hat die Chance, unser Qualitätsniveau zu erreichen, und darauf sind wir besonders stolz.

Empfohlene Beiträge